Salam und Shalom!

Ein musikalisches Zeichen für den Frieden

Am 20. Oktober haben Schüler:innen und Lehrer:innen des FSG gemeinsam den Friedenskanon „Da Pacem“ im Schulhaus angestimmt, um ein Zeichen für Frieden zu setzen (siehe Video).

Herzlichen Dank an Frau Kellerer für diese Idee in solch „stürmischen“ Zeiten und für die spontane und gelungene Umsetzung!

Salam und Shalom!

Mit Betroffenheit haben wir gelesen, dass in der direkten Nachbarschaft unserer Schule, vor der Schwabenlandhalle in Fellbach, am vergangenen Samstag eine Israel-Flagge abgerissen und angezündet wurde.

Als Schule ohne Rassismus -Schule mit Courage wollen wir dazu nicht schweigen!

Unser Statement:

Warum wurde in den letzten Tagen an vielen Orten in Deutschland die Fahne Israels aufgehängt?

Nicht als Zeichen, dass man alles toll findet, was in der israelischen Politik geschieht!

Die Fahne ist ein Zeichen der Anteilnahme am Leid der Menschen in Israel, die Opfer eines barbarischen Terroraktes wurden.

Und ein Zeichen der Anteilnahme an der Angst der Menschen in Israel. 

Wenn man eine Fahne zertrampelt und anzündet, ist das keine Kritik an der Politik dieses Landes. Kritik äußert man nicht mit Feuerzeug und Tritten. Auch nicht mit Gebrüll!

Wenn man auf eine Fahne tritt, tritt man damit auch den Menschen in diesem Land ins Gesicht.

Man tritt in Israel denen ins Gesicht, die um Angehörige trauen.

Man tritt in Israel auch denen ins Gesicht, die sich seit Jahren für Frieden und Versöhnung einsetzen.

Man tritt auch denen ins Gesicht, die vor vielen Jahren vor den Nazis dorthin geflohen sind.

Und man tritt allen Juden dieser Welt ins Gesicht, die mit dem Davidstern Hoffnung verbinden.

In Deutschland ist das Zerstören jeder Nationalflagge verboten.

In Deutschland erinnert die Zerstörung des Davidsterns außerdem an die schlimmste Zeit unserer Geschichte.

Als Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage haben wir uns zur Wachsamkeit verpflichtet!

Schalom und Salam! Frieden für Israelis und Palästinenser!

das Kollegium des FSG

Kennenlernen und Einschulung für die neuen 5.Klässler.

SoNaFe

Ein musikalisches Zeichen für den Frieden

Schülerzeitung

Schülerzeitung des FSG

Kunstwerk des Monats

Kunstwerk des Monats Juli: Lina Lin, „Selbstporträt mit Lieblingstier“, Klasse 6a

Die nächsten Ferien

25.07. - 06.09.2024 Sommerferien

Ferienpläne anschauen