Ab Klasse 8

Französisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8

Konsequenzen für den Französischunterricht ab Klasse 8 an unserem Gymnasium:

  • Kernfach, für 3 Jahre verpflichtend
  • kann in der Kursstufe als Kernkompetenz- oder Profilfach gewählt werden
  • Stundentafel: vierstündig in Klasse 8, 9 ,10

Besonderheiten der dritten Fremdsprache:

Der Lernfortschritt bei der dritten Fremdsprache ist größer, da die Schüler auf ihre Kenntnisse in Grammatik und Wortschatz aus den anderen Fremdsprachen zurückgreifen können. Außerdem verfügen die Schüler bereits über methodische Kompetenzen, die im Französischunterricht genutzt und erweitert werden können. Es können gelegentlich Interferenzen auftreten, die sich aber auf den Sprachenerwerb nicht negativ auswirken, da die Synergieeffekte durch die anderen Fremdsprachen eindeutig überwiegen.

Die erfahrungsgemäß kleine Lerngruppe ermöglicht zudem beachtliche Fortschritte in schriftlicher und vor allem mündlicher Kommunikation, sodass die Schülerinnen und Schüler mit dritter Fremdsprache Französisch denen mit zweiter Fremdsprache absolut ebenbürtig sind, wenn sie Französisch in der Kursstufe wählen.

Kennenlernen und Einschulung für die neuen 5.Klässler.

SoNaFe

Ein musikalisches Zeichen für den Frieden

Schülerzeitung

Schülerzeitung des FSG

Kunstwerk des Monats

Kunstwerk des Monats Juli: Lina Lin, „Selbstporträt mit Lieblingstier“, Klasse 6a

Die nächsten Ferien

25.07. - 06.09.2024 Sommerferien

Ferienpläne anschauen