„FAIR macht Schule!“ am FSG

„FAIR macht Schule!“ am FSG

Woher kommen die Produkte unseres täglichen Konsums? Was bedeuten unsere Kaufentscheidungen für andere Länder? Wie kauft die Gemeinde ein? Können und wollen wir nachhaltiger leben?

Mit diesen und weiteren Fragen haben sich 21 SchülerInnen der Klassen 7 und 8 bei den Projekttagen von „FAIR macht Schule“ (Kooperation u.a. mit dem DEAB e.V. und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg) intensiv beschäftigt. Organisiert wurde das Projekt am FSG von Daniela Riedel und Stefanie Hiel, mitgearbeitet haben zudem Konrad Glück und Benedikt Fäßler. 

Nachdem die SchülerInnen am ersten Projekttag ihr bisheriges Wissen zu Herkunftsorten und Produktionsbedingungen von Gegenständen des täglichen Gebrauchs spielerisch auf die Probe gestellt haben, stand eine Arbeitsphase zu den selbst gewählten Themenbereichen „Kakao“, „Handys“ und „Natursteine“ auf dem Programm. Die dabei erstellten Informationsplakate sind bald im Schulhaus zu sehen – haltet also die Augen offen! 

Am zweiten Projekttage warteten dann die Highlights auf unsere engagierten TeilnehmerInnen: Zunächst haben sie sich auf eine Stadtrallye durch Fellbach begeben, die bei einem informativen Vortrag im Weltladen an der Lutherkirche ihren Anfang nahm (Wusstet ihr, dass eine Ananas knapp zwei Jahre benötigt, um zu reifen?), verschiedene Stationen wie Bekleidungs- und Lebensmittelgeschäfte beinhaltete und im Rathaus ihr Ende fand. Dort stand uns der Erste Bürgermeister Johannes Berner im Großen Saal Rede und Antwort. Nicht nur wir waren sehr beeindruckt von unseren Schülerinnen und Schülern, die ihr Wissen aus den zwei Projekttagen gebündelt und fachlich-kritische Fragen zum nachhaltigen Engagement der Stadt gestellt haben. Einige Teilnehmende wollten es ganz genau wissen und haben so spezifisch gefragt, dass uns Herr Berner angeboten hat, einige Fragen weiterzuleiten, damit wir noch genauere Antworten bekommen. Wir freuen uns schon auf die Antworten und bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten!

Hier ein paar Stimmen der TeilnehmerInnen: 

 „Das Gespräch mit dem Ersten Bürgermeister hat mir einen ganz neuen Blickwinkel sowohl auf die Gemeindepolitik als auch auf die Organisation und die einhergehenden Probleme des Handels mit fairen Produkten ermöglicht. Ich bin begeistert, dass dieses Projekt von der Schule aus so umfangreich stattfinden und wir uns damit beschäftigen konnten, denn ich habe viel Neues erfahren dürfen!“ – Victoria, Klasse 8

„Mir hat das Projekt „FAIR macht Schule!“ super gefallen, da ich einiges neues dazu gelernt habe und jetzt bewusster einkaufen kann. Das Gespräch mit dem Bürgermeister war auch interessant, ich habe viele Dinge gelernt und würde das Projekt, wenn ich könnte, auf jeden Fall wiederholen.“ – Merle, Klasse 7

Mir hat "FAIR macht Schule!" sehr gut gefallen, weil es interessant war und man auch Neues gelernt hat, wie z. B. woher Natursteine meistens kommen und wie gut manche Siegel sind. Gut hat mir auch die Stadt-Rallye gefallen sowie das Gespräch mit dem Bürgermeister. Dort konnte man selbst mehr über Nachhaltigkeit und menschenwürdige Arbeitsbedingungen in verschiedenen Läden sowie entsprechende Maßnahmen der Stadt Fellbach erfahren. Man hat bei dem Projekt auch gemerkt, dass es wichtig ist, andere zu informieren: Der Wissensstand von Passanten auf der Straße ist sehr unterschiedlich. – Anouk, Klasse 8

Fotos zum Artikel

Moodle des FSG

Moodle des FSG Fellbach

Kunstwerk des Monats

Kunstwerk des Monats November/Dezember:
„out in space“ (Kaltnadelradierung) von Lena Bredau (10b)

Die nächsten Termine

03.12.21
18-19 Uhr
Tonhall-Gespräch mit dem SL Herr Ackermann (Zoom)
06.12.21Probentag Klasse 5 - 7
10.12.21Vierer-Online-Schnuppern am FSG
16.12.212. Schulkonferenz ViKo
22.12.21Letzter Schultag vor Weihnachten: 1°-4°:
- Kl.5 bis 10: 1°+2° nach Plan 
- J1: komplett in der Aula
- J2: regulär
10.01.22Wiederbeginn Unterricht
Dienstbesprechung 14 Uhr Aula / BBB